FSJ im Ausland

Freiwilliges Soziales Auslandsjahr

Unser Ratgeber zum FSJ im Ausland

Ein Auslands-FSJ ist ein Freiwilliges soziales Jahr, das im Ausland absolviert wird.

Viele junge Menschen möchten neben einer sozialen ehrenamtlichen Tätigkeit eine fremde Kultur und Sprache näher kennen lernen. Das sind mit die Hauptgründe, warum sie sich für ein Auslands-FSJ entscheiden.

Das FSJ im Ausland eignet sich nicht für jeden jugendlichen Menschen. Man muss bestimmte Voraussetzungen mitbringen, so etwa die Bereitschaft, sich auf eine andere Kultur und auf andere Lebensbedingungen einzulassen. Eine gewisse Begabung hinsichtlich des Erlernens von Fremdsprachen sollte man auch besitzen. Offene für neue Situation sollte man sein, flexibel und in einem gewissen Maß belastungserprobt. Ein Quantum Mut gehört zu einem Auslandsjahr ebenso dazu wie der Wille, sich für andere Menschen einzusetzen.

Wichtige Fragen sind etwa:

Wie lange dauert ein Freiwilliges soziales Jahr im Ausland?

Die Zeiten, die man im Auslands-FSJ verbringen kann, liegen zwischen 6 und 18 Monaten.

Häufig gestellte Fragen zum FSJ im Ausland

Wir stellen hier weiterewichtigsten Punkte vor, die für ein erfolgreiches FSJ im Ausland sorgfältig überdacht werden müssen.

Welche Einsatzstellen und Einsatzbereiche gibt es?

Welche Kosten fallen beim Auslands-FSJ an?

Wie und wo bewerbe ich mich für ein FSJ im Ausland?

Welche Leistungen erhalten die Freiwilligen im Ausland?